Hamburg | 14.05.2019

Yieldlab Direct Connect (YDC): Effizientes Programmatic Deal-Management für große Mediavolumen

Die programmatische Kampagnenabwicklung über Deals nimmt kontinuierlich zu. Mit der anhaltenden Ausdifferenzierung (Preis, Formate, Transparenz, Kundenzuordnung, KPIs und Technologien) steigt dabei aber nicht nur die Komplexität auf der Angebotsseite. Die Abwicklung programmatischer Kampagnen bringt häufig auch Fehlerquellen, Unübersichtlichkeit und erhöhten Workload im Zusammenspiel zwischen Agenturen und Publishern bzw. Vermarktern mit sich, insbesondere dann, wenn die Beteiligten auf fragmentierte Tech-Lösungen setzen und die Demand Side z.B. diverse DSP-Seats einsetzt.

Um diese Herausforderungen in den Griff zu bekommen und Risiken sowie Ineffizienzen im Programmatic Advertising zu reduzieren, hat Yieldlab das Leistungsspektrum seiner SSP erweitert und mit Yieldlab Direct Connect (YDC) einen zentralen Mehrwert-Service für das Deal Management zwischen Publishern und Netzwerk-Agenturen mit großen Multi-Client-Mediavolumen in seiner Plattform implementiert.

Yieldlab kann mit der innovativen Funktionalität für einen Demand Partner eine eigene Supply-Instanz schaffen, in der das Inventar eines Publishers gespiegelt werden kann. Für die Kampagnenabwicklung aktiviert der Publisher die YDC Agentur dann wie gewohnt als Einkäufer unter Beibehaltung der vollen Kontrolle über das Inventar; eine weitere technische Integration ist nicht notwendig.

Die Agentur konfiguriert in dem dafür eingerichteten Account die Regeln für die Deals gegenüber den internen und externen Advertiser-Partnern und deren DSPs und hat wie gehabt den vollen technischen Zugriff auf über Yieldprobe integrierten Supply-Partner.


Die Vorteile auf einen Blick:

  • Effizienz Deal-Management (Supply + Demand)
  • Deal-Troubleshooting inhouse möglich (erste Instanz)
  • Zentrale Inventarverwaltung/ Reporting/ Commitment-Steuerung
  • Veredelung des Inventars mit eigenen Daten
  • DSP-übergreifende Bereitstellung von Daten
  • Zentrale Bereitstellung URL-basierter Context-Channels
  • BidProtect (DSP-übergreifender Schutz vor self-secondpricing)
  • Basis für die Entwicklung weiterer Programmatic Produkte

Yieldlab Direct Connect hat sich bereits seit geraumer Zeit im Praxiseinsatz an der Schnittstelle zwischen den Yieldlab Premium Publishern und großen Mediaagenturen bewährt und trägt mit dem Ansatz der gemeinsamen Begutachtung der Deals sowie der programmatischen Strecke maßgeblich zur weiteren Stärkung der Leistungskraft und Wirtschaftlichkeit von Programmatic Advertising bei.

« ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT